Artikel_anleitung1

Eine Aktion der Schwerpunktreihe GLEICH.STAND.PUNKT

des Afro-Asiatischen Instituts (AAI) Graz mit dem Arbeitsprojekt heidenspass

 

AKTIONSTAG: Mittwoch, 10. April 2013

WANN: um 12:30

WO: Grazer Hauptplatz

Die Aktion wird vom Theater im Bahnhof dramaturgisch begleitet.

Der Flyer zum Aktionstag  ist hier (PDF) downloadbar!

 

The Gender Gap. Die Geschlechterkluft ... ein Begriff, der trotz langjähriger Bemühungen noch nicht aus unserem Sprachgebrauch beseitigt wurde – Er ist heute v.a. in der Wirtschaft präsenter denn je.

Faktum ist, dass die weiblichen Erwebstätigen im Durchschnitt um ein Viertel weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Dies bedeutet nichts anderes, als dass Frauen drei Monate im Jahr – im Vergleich zu Männern – unbezahlt arbeiten. Der weltweite Aktionstag Equal Pay Day markiert symbolisch jenen Zeitraum, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus länger arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Jahresgehalt von Männern zu kommen (März). In anderen Ländern kennzeichnet er symbolisch den Tag, ab dem Männer theoretisch zu arbeiten aufhören könnten, denn sie hätten das gleiche Jahreseinkommen lukriert wie ihre Kolleginnen, die bis zum Jahresende de facto unbezahlt weiterarbeiten (Oktober).

Für den Equal Pay Day im Frühjahr 2013 wird die Schwerpunktreihe GLEICH.STAND.PUNKT des AAI Graz statt bloßer Parolenausrufung ein kreatives Zeichen setzen. Gemeinsam mit dem Team des Arbeitsprojektes heidenspass werden Matten aus gebrauchten Materialien künstlerisch gestaltet – da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: besticken, benähen, beschriften, bemalen usw [1]. Bis zum eigenen Aktionstag des GLEICH.STAND.PUNKT können die Matten als Kunstobjekte aufgehängt werden [2]. Am Aktionstag selbst werden Frauen aufgerufen, gemeinsam diese Matten auf den Boden in der Grazer Innenstadt zu legen, um die Mottos „wir legen unsere Arbeit nieder“ und „ab heute machen wir (nichts mehr) umsonst“ darzustellen [3]. Jeweils ein Viertel sämtlicher künstlerisch gestalten Matten, das den Gender Gap symbolisiert, wird herausgeschnitten [4]. Die herausgeschnittenen Teile werden dann der Politik und Wirtschaft übermittelt [5].

Wir freuen uns auf zahlreiche Mitgestalterinnen und Mitgestalter: Sie können Matten gestalten und an Workshops teilnehmen, wo wir uns gestalterisch, künstlerisch (und lebenstechnisch!) austauschen können. Setzen auch Sie gemeinsam mit uns ein starkes und kreatives Zeichen, kontaktieren Sie uns und machen Sie mit uns am Aktionstag zum Equal Pay Day 2013 mit – für mehr Geschlechterberechtigung und Chancengleichheit!

Wer und was ist heidenspass?

heidenspass ist ein Arbeitsprojekt für arbeitssuchende junge Menschen. Individuelle Designprodukte aus gebrauchten Materialien werden entwickelt, produziert und verkauft.

Mehr Infos über das innovative Konzept des jungen und sozial-kulturell engagierten Unternehmens: www.heidenspass.cc

 

Nachtrag: Hier geht's zum Kurzvideo, einer filmischen Zusammenfassung zur Aktion "Ab heute machen wir's nicht mehr umsonst!" am 10. April. Have a look!

 

Text/Grafik: AAI/Blogteam Schubidu Quartett

...

Tags
No Comments Yet

Leave a Comment